Konnertzfeld

Hygiene-Regeln auf dem Schulgelände und im Schulgebäude Konnertzfeld im Schuljahr 2020/21 (Stand: 8. März 2021)

Wichtigste Grundregeln:

Auf dem Schulgelände und in allen Räumen im Schulgebäude gilt die "Maskenpflicht", d. h. das Tragen einer Maske (mindestens medizinische Masken oder Masken nach dem Standard ffp2 bzw. kn95/n95 oder höhrerer Schutzwirkung), die Mund und Nase bedeckt und in allen Schulgebäuden auch während des Unterrichtes getragen werden muss. Des Weiteren muss jede Schülerin bzw. jeder Schüler, die / der nicht als von einer Coronaerkrankung genesen gilt oder vollständig gegen Corona geimpft ist, zweimal in der Woche auf eine Infektion mit CoVid 19 getestet werden.

Die weiteren bekannten Hygieneregeln

  • regelmäßiges gründliches Händewaschen mit Seife
  • Abstand von 1,50 m einhalten ohne Maske
  • in die Armbeuge husten oder nießen

gelten uneingeschränkt.

In allen Schulgebäuden gilt:

  • In den Fluren ist das gekennzeichnete Einbahnsystem einzuhalten.
  • Jede/r Schüler/in betritt möglichst einzeln das Klassenzimmer und wäscht sich zunächst die Hände.
  • Es gilt eine feste Sitzordnung, die schriftlich im Klassenbuch dokumentiert werden muss. Bei jedem Lehrerwechsel muss die Anwesenheit neu überprüft werden.
  • Wenn alle Schüler/innen an ihrem Platz sitzen, darf nur der/die Lehrer/in die Mund-Nasen-Bedeckung absetzen. Kommt er/sie einem/r Schüler/in näher als 1,50 m, muss wieder eine Maske getragen werden.
  • Die Räume müssen ausreichend und regelmäßig belüftet werden.
  • Während der regulären Pausen werden Raucher gebeten, neben dem ausgewiesenen Raucherbereich sich weitläufig um das Schulgelände zu verteilen und Ihre Kippen wie gewohnt anschließend in den Aschenbechern zu entsorgen. Bitte verhalten Sie sich rücksichtsvoll den Anwohnern gegenüber.
  • Schulende: die Klassen verlassen auf den vorgezeichneten Wegen direkt das Schulgebäude.