Hygieneregeln aufgrund der CoVid 19-Pandemie

Aufgrund der CoVid 19-Pandemie hat das Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW (MSB) umfangreiche Maßnahmen zum Schutz von Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern und dem übrigen Personal an Schulen des Landes erlassen. Im Zentrum steht die sogenannte "Maskenpflicht", d. h. das Tragen einer Maske (mindestens medizinische Masken oder Masken nach dem Standard ffp2 bzw. kn95/n95 oder höhrerer Schutzwirkung), die Mund und Nase bedeckt und in allen Schulgebäuden auch während des Unterrichtes getragen werden muss. Des Weiteren muss jede Schülerin bzw. jeder Schüler, die / der nicht als von einer Coronaerkrankung genesen gilt oder vollständig gegen Corona geimpft ist, zweimal in der Woche auf eine Infektion mit CoVid 19 getestet werden. Schülerinnen und Schüler die von Corona genesen sind oder gegen Corona geimpft sind, müssen dies durch entsprechende Nachweise belegen.

Diese Maßnahmen gelten zunächst bis auf weiteres. Neben dieser Maßnahme gelten aber auch andere Maßnahmen, die auf die unterschiedlichen Gegebenheiten unserer beiden Schulstandorte abgestimmt sind und die Erfordernisse des Infektionsschutzgesetzes erfüllen.

Unter diesen beiden Links finden Sie die geltenden Regeln für unsere beiden Schulstandorte Neuer Weg und Konnertzfeld:

Neuer Weg

Hygieneregeln

 

Konnertzfeld

Hygieneregeln