News

28.05.2021 16:38

Ab dem 31. Mai 2021 wieder Präsenzunterricht für alle Klassen (Stand: 28. Mai 2021)

Ab dem 31. Mai 2021 werden grundsätzlich alle Unter- und Mittelstufenklassen wieder in Präsenz beschult, weil das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales mit einer Allgemeinverfügung ab dem 31.05.2021 in Krefeld den regulären Präsenzunterricht (dauerhafte Inzidenz unter 100) erlaubt.

Aufgrund der weiteren Vorgaben des Schulministeriums werden nur die Klassen ASK01, ASK91, FHR01 und FHR91 (ab 7. Juni 2021 Präsenz in ungerader KW) im Wechsel beschult.

Testpflicht für alle und Ausstellung von Testbescheinigungen auf Wunsch

Neben den bekannten Hygieneregeln ist die Testpflicht für alle Personen in Schule ein weiterer Bestandteil eines sicheren Schul- und Unterrichtsbetriebs.

Der Besuch der Schule wird weiterhin an die Voraussetzung geknüpft, an wöchent­lich zwei Coro­na-­Selbsttests teilgenommen zu haben und ein negatives Testergebnis vorweisen zu können. Dazu setzt die Kaufmannsschule zwei Coro­na-Selbsttests pro Woche an (für Berufsschulklassen i. d. R. am Berufsschultag, ansonsten am Montag/ Mittwoch bzw. Dienstag/ Donnerstag).

Auf Wunsch erhalten die Schülerinnen und Schüler nach einem Selbsttest eine Testbescheinigung. Alternativ sind ein ausreichender Impfschutz, die gültige Bescheinigung einer Genesung oder ein negatives Ergebnis eines höchstens 48 Stunden alten Bürger-Schnelltests vorzulegen. Schülerinnen und Schüler, die der Testpflicht nicht nachkommen, können nicht am Präsenzunterricht teilnehmen.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Schulbetrieb ab dem 31. Mai 2021>>

Darüber hinaus gelten die schon veröffentlichten Regelungen wie folgt:

Leistungsbewertung bis zum Schuljahresende

Weil diese Unsicherheit zur weiteren Präsenzbeschulung auch die Leistungsbewertung erschweren wird, können grundsätzlich nur vereinzelt verkürzte Klausuren in den berufsbezogenen Fächern in der Berufsschule, in der Fachschule für Wirtschaft (FSW) und in den Leistungskurs- und Abiturkursen der WG91 und WG95 geschrieben werden.

Ansonsten entfallen alle Klassenarbeiten und schriftliche Übungen bis zum 2. Juli 2021.

Hinweise zum Präsenzunterricht

Für den Präsenzunterricht gelten für Lehrkräfte und Schülerschaft die u. a. Regelungen:

  • Bitte befolgen Sie die bekannten Hygieneregelungen, z.B. Maske tragen, Hände waschen,
  • Bitte vermeiden Sie Menschenansammlungen auf dem Schulhof und auf den Fluren.

Hinweise zum Distanzunterricht

Der Distanzunterricht für alle Schülerinnen und Schüler ist verpflichtend und unterliegt den rechtlichen Vorgaben der Zweiten Verordnung zur befristeten Änderung der Ausbildungs- und Prüfungsverordnungen gemäß § 52 SchulG. (diese VO Distanzlernen finden Sie hier >>). Gemäß § 15 Berufsbildungsgesetz sind Auszubildende für den Berufsschulunterricht freizustellen. Den Ablauf des Distanzlernens zeigt auch unser Erklärfilm>>