FiBu-Praxistage

Organisatorisch basiert diese Schulveranstaltung auf einer gemeinsamen Absprache zwischen der Steuerberaterkammer Düsseldorf, den zuständigen Berufskollegs im Bereich des Kammerbezirks und der DATEV. In Zusammenarbeit mit den von der DATEV e.V. zur Verfügung gestellten Lehrmitteln und einem Steuerberater aus der Region Krefeld wird die Durchführung von Unterrichtskompakttagen zur belegorientierten Einführung in die Buchführung (Praxistage) für Steuerfachangestellte im ersten Ausbildungsjahr ermöglicht.

Bei Durchführung der FIBU (Finanzbuchführung)-Praxistage werden folgende Projektziele verfol

  • Verzahnung von schulischer Buchführung und praktischer Buchführung,
  • Umsetzung des Gedankens des handlungsorientierten Unterrichts,
  • Lehrplanorientierte Integration praxiserprobter Softwarelösungen in den Unterricht.

Die Förderung der beruflichen, personalen und sozialen Handlungskompetenz steht bei der Umsetzung und Gestaltung der Projektziele im Vordergrund. So wird eine Ausbildung vermittelt, die den Lernenden eine zukunfts-, berufs- und leistungsorientierte Basis für den künftigen Lebensweg bietet.

Anhand zweier Musterfälle lässt sich zunächst das manuelle Grundwissen vermitteln bzw. auffrischen, anschließend wird die DATEV-Buchungslogik mit dem Programm Kanzlei-Rechnungswesen auf der Basis des Sachkontenrahmens SKR 03 und SKR 04 eingeübt. Umfangreiche Belege unterstützen dabei die praxisnahe Unterrichtsgestaltung. In den Praxistagen werden zum einen die wichtigsten Grundkenntnisse zur Handhabung des Programms „Kanzlei-Rechnungswesen“ vermittelt und zum anderen sind von den Lernenden anspruchsvolle Aufgaben zu lösen, die aus fachlicher Sicht auch für diejenigen, die schon Programmkenntnisse mitbringen, von Interesse sind. Die FIBU-Praxistage ermöglichen damit eine belegorientierte Einführung in die Buchführung und können begleitend auch im Alltagsunterricht eingesetzt werden.

Ansprechpartnerin: Frau StRin Michael, Bildungsgangleiterin Steuerfachangestellte